Käsekuchen ohne Boden





Ich weiß nicht wie es Euch geht aber für mich ist der Kuchenboden in der Regel mehr ein notwendiges Übel, als eine genussvolle Grundlage. 
Umso glücklicher bin ich immer dann wenn mir ein Kuchenrezept begegnet, das auch ganz ohne Boden auskommt. 

Hier ist also mein Rezept für einen super einfachen und köstlichen Käsekuchen, ganz ohne lästigen Boden! :-)


Hierfür benötigt Ihr:

5 Eier
1000g Quark
150g Zucker
250g weiche Butter
1 Pkg. Vanillezucker
2 Pkg. Puddingpulver (Vanillegeschmack)

Und so geht's:

Schritt 1:
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2:
Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen

Schritt 3:
Das Eigelb, die Butter, den Vanillezucker, den Zucker und das Puddingpulver schaumig rühren.

Schritt 4:
Den Quark unterrühren

Schritt 5:
Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

Schritt 6: 
Den Teig in eine Springform geben und das ganze auf der untersten Schiene im Backofen ca. 50 Minuten backen.


Damit das Prachtstück nach seiner heißen Tour im Backofen nicht zusammenfällt wurden mir einmal folgende Tipps gegeben:
1. Den Backofen nicht während des Backens öffnen.
2. Den Kuchen nach dem Backen im Backofen auskühlen lassen.

Leider bringen diese lieb gemeinten Ratschläge nie etwas und mein Käsekuchen sackt jedes Mal in sich zusammen und entwickelt unschöne Risse…Keine Frage - schmecken tut's trotzdem! 

Habt Ihr irgendwelche Ideen und Tipps, wie das leckere Stück nach dem Backen hübsch und ansehnlich bleibt? 
Ich bin für jeden Ratschlag dankbar! :-)


Ich wünsche Euch einen ruhigen Start in die neue Woche!

Eure Mia




Leave a Comment

  1. Mit mir hast du einen neuen Leser und einen ebenso großen Käsekuchenfan gefunden :)
    Allerdings muss ich sagen, dass mir der Kontrast aus knusprigem Mürbeteigboden und cremiger Käsemasse besser schmeckt. Reine Käsemasse finde ich immer etwas halb :D
    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Juhu, noch ein Käsekuchenfan! Vielen Dank für Deine lieben Worte! :-)
    Herzliche Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich unglaublich über eure Gedanken, Meinungen und Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...