DIY Halloween-Ohrringe




Trick Or Treat?!


HALLOWEEN!
Ich LIEBE Halloween!

Allerdings bin ich kein großer Fan vom Verkleiden und allein die jährliche Faschingsfeier in der KITA bringt mich immer zur Verzweiflung!
Da Halloween in Deutschland leider sowieso keine weit verbreitete Tradition ist habe ich mir überlegt, lediglich ein paar kleine Hinweise zu geben.

Ich habe mich für kleine, feine Ohrringe entschieden.
Das Besondere an ihnen ist, dass sie einerseits für normale Ohrlöcher und andererseits (ein klein wenig erweitert) für gedehnte Ohrlöcher, wie ich sie habe, funktionieren.

Für meine Halloween-Ohrringe benötigt Ihr:

Motiv-Cabochons (meine stammen von hier)
silberne Fassungen für Ohrringe (meine stammen von hier)
Hinweis bei gedehnten Ohrlöchern: 
Wählt die Größe der Fassungen und der Cabochons entsprechend Eurer Tunnel-Größe. 
Sie sollten etwa 4mm größer sein.
Schmuckkleber (meiner stammt von hier)

Optional:
durchsichtige oder silberfarbene Tunnel bei gedehnten Ohrlöchern
Heißkleber


Und so geht's:
Schritt 1:
Ihr beginnt damit, die Motiv-Cabochons mit Hilfe des Schmuckklebers in die Ohrring-Fassungen zu kleben. 
Anschließend sollte das Ganze ein wenig trocknen.
Schritt 2:
(bei gedehnten Ohrlöchern)


Steckt nun den Stab des Ohrrings in das Loch des Tunnel.
(Tipp: Wenn Ihr den Verschluss dranlasst, hat das Ganze mehr halt) 
Jetzt nehmt Ihr die Heißklebepistole zur Hand, haltet Ohrring und Tunnel fest zusammen und drückt von unten den Heißkleber in die Öffnung des Tunnel bis diese vollständig mit Kleber gefüllt ist.


Nun muss das Ganze nur noch aushärten und fertig ist Euer kleines Halloween-Accessoire!


Natürlich kann man die Halloween-Ohrringe auch mit Hilfe des entsprechenden Motivs abwandeln und so an unzählige Anlässe anpassen.

Eure Mia



Leave a Comment

  1. Schööön, vor allem die mit den schwarzen Katzen!! :-) Ziehst du die morgen in die Kita an? ♡

    AntwortenLöschen

Ich freue mich unglaublich über eure Gedanken, Meinungen und Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...