Meine liebsten, veganen Süßigkeiten aus dem Supermarkt!





Wenn man anfängt sich vegan zu ernähren, ist das kulinarische Leben aus Sicht vieler anderer ja bereits gelaufen. Vegan leben, sich vegan zu ernähren bedeutet in ihren Augen jede Menge Verzicht, ausschließlich teure Einkäufe im Bio-Supermarkt und mal so richtig mit Süßigkeiten sündigen geht natürlich auch nicht mehr.

Dass das nicht so ist, möchte ich euch heute zeigen, in dem ich euch meine liebsten, veganen Süßigkeiten vorstelle, dir ihr im ganz normalen Supermarkt bekommt.

Haribo
Ich bin ja ein absoluter Fan von Gummibärchen. Leider sind in den meisten Fällen Gelatine und Bienenwachs Bestandteil meiner bunten Leidenschaft und damit nicht mehr für mich geeignet. Zum Glück gibt es von der Marke Haribo 4 leckere Sorten, die ganz ohne jeglichen tierischen Zusatz auskommen:
Das tolle ist, dass man auf der Website von Haribo unter der Rubrik "Produkte" ganz einfach die persönlichen Anforderungen unter "Ernährungs-Infos" einstellen kann und so nur noch die entsprechenden Produkte angezeigt bekommt - find ich klasse! Das erleichtert einem das Leben enorm und man kann sich das lästige Durchforsten der Inhaltsstoffe ersparen!


nimm 2 soft
Dieses tolle Geräusch, wenn man auf die nimm 2 soft beisst und sie "zerploppen" im Mund - kennt ihr das? Ich liebe nimm 2 soft! Noch begeisterter war ich als ich erfahren habe, dass sie vegan sind!
Aber nicht nur die normalen "soft" sind vegan, sondern auch die "soft sauer"!



Oreo
Dass die klassischen Oreos vegan sind, ist wahrscheinlich inzwischen jedem bekannt. 
Wobei das eine Tatsache ist, die mich nach wie vor einfach verwirrt! Wie kann etwas, das so nach Milch aussieht, ohne tierische Inhaltsstoffe sein? Lecker sind sie trotzdem! :-)



Mamba
Wer kennt sie nicht, die kleinen Kaubonbons mit den leckeren, fruchtigen Geschmacksrichtungen, die beim Druckausgleich im Flugzeug sorgen (war zumindest bei mir als Kind so ;-))?
Und ja, auch Mamba ist vegan! Wer hätte es gedacht? Ich nicht! :-)



Veganes Eis aus dem Supermarkt
Es ist so herrlich, endlich wieder unbeschwert Eis essen zu können! Und nein, ich rede hier nicht von Fruchtsorbet, sondern von einem klassischen Vanilleeis am Stil mit Schokomantel aus 100% Pflanzenpower! :-)
Das leckere Valsoia Eis schmeckt wie seine bekannteste Konkurrenz und ist einfach nur herrlich lecker! Zu kaufen gibt es die Eissorten des italienischen Herstellers z.B. bei Edeka.


So, das waren jetzt erst einmal meine ganz persönlichen Favoriten!

Hier habe ich noch zwei weitere, vegane Leckereien für euch:

Ich möchte euch darauf hinweisen, dass die meisten von mir aufgeführten Süßigkeiten keine ausgesprochenen veganen Produkte sind!
Es kann sich also immer mal wieder etwas an der Zutatenliste ändern!
Ich bitte euch daher, vor dem Kauf die Produkte auf ihre Bestandteile zu überprüfen! :-)

Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner kleinen Favoritenlisten ein wenig weiterhelfen und wünsche euch viel Freude beim Einkaufen und naschen! 

Es ist doch schön zu wissen, dass man sich auch als Veganer mal so richtig herrlich, ungesund ernähren kann :-D

Welche sind eure liebsten, veganen Süßigkeiten?
Sind es vielleicht welche, die ich hier gar nicht aufgeführt habe? 
Verratet es mir! :-)

Viele herzliche Grüße


















Leave a Comment

  1. Ohh, eine schöne Zusammenstellung. Das mit den Neapolintanern hatte ich mal gelesen und war ganz erstaunt. Ich selber ernähre mich nicht vegan, deshalb habe ich leider auch keinen heißen Tipp für dich, aber ich bin mir sicher, da kommt noch was zusammen :-)
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,
      vielen Dank für deine lieben Worte! :-)
      Ich wünsche dir ein herrliches Wochenende!
      Herzliche Grüße
      Mia

      Löschen
  2. Eine super Zusammenstellung von dir! Ist sehr hilfreich, denn einige kannte ich noch gar nicht (wie z.B. Haribo) und ich finde es ist eine tolle Entwicklung, dass Firmen jetzt auch auf ihrer Webseite angeben, was vegan ist und was nicht. Ich versuche zwar wenig Fertig-Süßigkeiten zu essen, aber einfach die Möglichkeit zu haben, auch mal richtig ungesund zu essen ist mir schon wichtig. Manchmal bin ich trotzdem froh, wenn es nicht so viel Angebot an veganen Süßigkeiten im Supermarkt gibt, dann komme ich auch nicht so in Versuchung. :D
    Die Mambas übrigens sind soooooooooo gut, da kommt gleich wieder so eine Nostalgie hoch :3
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Phine,
      es freut mich, dass dir meine Zusammenstellung gefällt und auch ein paar neue Dinge für dich dabei waren!
      Ich versuche auch, so wenig hochverarbeitete Produkte zu mir zu nehmen, wie es nur irgendwie geht. Ich habe in den letzten Monaten die Erfahrung gemacht, dass mir z.B. zu viele Süßigkeiten absolut nicht gut tun.
      Aber wie du sagst, die Möglichkeit zu haben sich doch hin und wieder ungesund ernähren zu können, reicht schon :-)
      Ab und zu naschen ist ja erlaubt :-D
      Hab einen wunderbaren Samstag!
      Liebe Grüße
      Mia

      Löschen
  3. dass die Oreos Vegan sind is schon recht seltsam, oder?
    Ich meine : die werben mit Milch XD
    Verrückt, verrückt!

    Viele liebe grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das hat mich auch immer irritiert! :-D
      Gut, dass ich nicht die Einzige bin!
      Liebe Grüße
      Mia

      Löschen

Ich freue mich unglaublich über eure Gedanken, Meinungen und Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...